Willkommen zur Sail Bremerhaven 2010

Wenn Bremerhaven gemeinsam mit der Freien Hansestadt Bremen zum achten Mal seit dem 150jährigen Stadtjubiläums Bremerhavens zum internationalen Festival der Windjammer „Sail Bremerhaven 2010″ einlädt, geht es nicht allein um Tradition und gelebte Geschichte. Nicht allein um die Schönheit und Eleganz großer und kleiner Segelschiffe. Und auch nicht darum, möglichst vielen Gästen das neue Bremerhaven des Jahres 2010 vorzustellen.

„Sail Bremerhaven 2010″ will wie alle ihre Vorgängerinnen Identität und Image schaffen. Sie ist Botschaft und Botschafter zugleich für eine Stadt, die wie kaum eine andere mit dem Meer verbunden und gewachsen ist – mit Menschen anderer Nationen, ihrer Kultur und ihrem Selbstverständnis. Und deshalb ist die Idee von „Sail Bremerhaven“ vor allem auch ein Fest, das Menschen verbindet.

In einem Zeitalter der Globalisierung hilft „Sail Bremerhaven“ bei der Überwindung von Grenzen auf Landkarten und in den Köpfen von Menschen – wirbt für Toleranz, Verständnis und Vertrauen. Und zu dieser guten Tradition gehört auch, dass Bundespräsidenten oder Bundeskanzler die Schirmherren sind und dass die Bark „Gorch Fock“ der Deutschen Marine auch 2010 wieder das Flaggschiff der neuen „Sail“ ist, mit der wir unseren Gästen 183 Jahre nach der Stadtgründung Gastgeber sein wollen in einer Stadt, die sich aus ihren maritimen Wurzeln zu einer der modernsten europäischen Metropolen der Hafenwirtschaft, des Schiffbaus, der Lebensmittelwirtschaft, maritimen Forschung und Technologien entwickelt hat.